Suche

Michaeliskirche

„Auf Luthers Spuren unterwegs“ - Reise unserer Kirchengemeinde nach Wittenberg und Eisenach (Wartburg) vom 21.-24. Juli 2017

Am 31. Oktober 2017 jährt sich Luthers berühmter Thesenanschlag an der Schlosskirche zu Wittenberg zum 500. Mal. Wir wollen das Reformations­jubiläum zum Anlass nehmen, um eine Gemeindefahrt zu den Stätten der frühen Reformation zu unternehmen. Vor Ort erwartet uns ein spannendes und viel­fälti­ges Programm. Wir werden als Gruppe zweimal in Wittenberg und einmal in Eisenach im Hotel mit Halbpension übernachten und dort jeweils gemeinsam Besichtigungen unternehmen. Es wird aber auch Zeit bleiben, beide Orte auf eigene Faust zu erkunden.

Die Reise wird geleitet von Pastorin Simone Pottmann und Dietrich Wendt.

 

Geplanter Ablauf:

Freitag, den 21.7.:
7.00 Uhr Abfahrt von Alveslohe
7.30 Uhr Abfahrt von Kaltenkirchen
Anreise zum „Luther-Hotel“ in Wittenberg; Zeit für erste Eindrücke von Wittenberg; Abendessen als kalt/ warmes Buffet und Übernachtung im Hotel

Samstag, den 22.7.:
Frühstück im Hotel; geführter Rundgang in Witten­berg; Besuch der Asisi-Panorama-Ausstellung; Besuch des Luther-Hauses, des Cranach-Hauses, des Melanchthon-Hauses, sowie der Stadtkirche; Abendessen als kalt/ warmes Buffet und Übernachtung im Hotel

Sonntag, den 23.7.:
Frühstück im Hotel; Gottesdienstbesuch in Wittenberg; 11.30 Uhr Abfahrt; Anreise zum Schlosshotel in Eise­nach; Zeit zur freien Verfügung in Eisenach; Abend­essen als 3-Gang-Menu und Übernachtung im Hotel

Montag, den 24.7.:
Frühstück; Besuch der Wartburg
12.00 Uhr Heimreise; Ankunft in Kaltenkirchen gegen 18.00 Uhr; Ankunft in Alveslohe gegen 18.30 Uhr

 

Preis pro Person:
450,00 Euro im Doppelzimmer
138,00 Euro (Einzelzimmerzuschlag)

Im Preis enthaltene Leistungen: Busfahrt; 3 Übernachtungen / Frühstück /Abend­essen; Tourismusförderabgabe Eisenach; Stadtführung Wittenberg; Eintritt Asisi-Panorama-Ausstellung, Reiserücktrittskostenversicherung; Insolvenzversiche­rung (Omnibusbetrieb Otto Strunk, Bokholt-Hanredder).

Im Preis nicht enthaltene Leistungen: Eintrittskosten für die weiteren genannten Ausstellungen und den Besuch der Wartburg.

Anmeldung bitte bis zum 6. März 2017 bei Pastorin Simone Pottmann oder bei Dietrich Wendt (Tel.: 04193-2867).

KONZERT HIMMELWÄRTS, BAROCKE KLANGPRACHT ZUR REFORMATION

Sonntag, 5. März 2017, 18.00 Uhr, Michaeliskirche Kaltenkirchen

Michaeliskantorei Kaltenkirchen, Ensemble Schirokko Hamburg, Jenny Kalbfleisch, Regina Schuster (Sopran); Geneviève Tschumi (Alt), Robert Reichinek (Tenor), Johannes Leuschner (Bass)

Daniel Zimmermann - Leitung

Karten zu 18/12 EUR bei der Bücherei Fiehland oder an der Abendkasse

 

Die Botschaft der Reformation ist klar: 
Gottes Wort und Gnade gelten jedem Menschen unmittelbar. Oder kurz: Der Himmel steht uns offen. Doch gerade nach Luthers Thesenanschlag 1517 beginnt eine Zeit von wechselnden Gefahren und Umbrüchen, welche die freimachenden Inhalte der Reformation in den Hintergrund stellen: Grausame Religionskriege über mehrere Jahrzehnte, Kirchenspaltungen und landesweite Unsicherheiten. Umso erstaunlicher erklingt die Musik dieser Zeit: Heinrich Schütz, Michael Praetorius und viele andere der ersten protestantischen Kirchenmusiker schreiben ab 1600 großbesetzte und klangfarbenreiche Musik, die vielleicht zu den prächtigsten überhaupt gehören. Diese "geistlichen Konzerte" sind so konzipiert, dass sie ab einer Minimal-Besetzung an Ausführenden bis hin zu einer großen mehrchörigen Aufstellung gut funktionieren. So ist diese Musik damals wie heute sehr praktikabel an die jeweilige Besetzung anzupassen. Im Konzert in der Michaeliskirche werden wir diese Musik mit vielen verschiedenen Chorgruppen besetzen und von allen Emporen und Ecken der Kirche musizieren, während das Publikum umgeben von Klang sein wird!

Inhaltlich zeichnen sich diese Werke durch eine große Bandbreite aus. Mit Luthers Liedern, bekannten Psalmworten und anderen protestantischen Liedstrophen bleiben die Themen aktuell. Die Bitte um Frieden und das Lob Gottes stehen dabei im Mittelpunkt. Ein Lob zum Himmel.

Stellenausschreibung (Kopie 1)

Wir suchen ab dem 15. Juni 2017 für unseren Friedhof

einen Friedhofsverwwalter / eine Friedhofsverwalterin

Erfahren Sie näheres hier.

Stellenausschreibung für eine Erzieherin

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Kaltenkirchen sucht zum 01.03.2017 für ihre Kindertagesstätte Arche Noah, Brookweg 1:

einen/eine Erzieher/in als
Fachkraft für sprachliche Bildung

für jeweils 19,5 Wochenstunden. Mehr erfahren Sie hier.

Ausschreibung für den Bundesfreiwilligendienst

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Evangelisch Lutherische Kirchengemeinde Kaltenkirchen in der KiTa Arche Noah und in der KiTa Fröbelweg ab 01.08.2017 mit 39,0 Stunden die Möglichkeit, für ein Jahr dort tätig zu werden.

Nähere Informationen findest Du hier.